Über uns


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Die „wilden“ Zeiten…

Der Anfang des Chors reicht bis in die 80er Jahre des letzten Jahrtausends zurück – als man die Welt noch ändern wollte. Es begab sich zu dieser Zeit, dass sich im Krefelder Werkhaus friedensbewegte und basisdemokratische junge Männer und Frauen trafen, um gemeinsam das gesellschaftlich-politische, ökologische, sozial gerechte Liedgut zu pflegen.

Die Zeiten änderten sich, und so auch der Chor. Die politischen Ziele traten allmählich in den Hintergrund, immer wichtiger wurde die musikalische Qualität – und deren Steigerung. Bei den Proben wurde nun vor allem gesungen, der politische Diskurs in die Kneipe verlegt.

Mitte der 90er Jahre gab sich die Gruppe den Namen D`ACCORD und begann unter der Leitung von Thomas Baerens mit der Erarbeitung eines abendfüllenden Programms. Wenn auch das Chorleben immer noch von basisdemokratischer Diskutierwut geprägt war, so schaffte der Chor es im Jahr 1996 doch, das erste Abendprogramm „First Circle“ uraufzuführen – mit großem Erfolg.

Seitdem ist die Mischung aus Jazz und Pop Programm: Auf den „First Circle“ 1996 folgte „Time after time“ 1998, „I feel good“ 2000 sowie  2004 „Blue Moon". 2005 bot D`ACCORD seinen Fans unter dem Titel „Because... the world is round" eine musikalische Reise durch die Welt der Gefühle und der jahreszeitlichen Stimmungen. Ausschnitte dieser Programme, die  in der Fabrik Heeder, dem Forum Wasserturm in Lank oder dem Krefelder Theaterzelt dargeboten wurden, fanden ihr Publikum bei den Krefelder Wandelkonzerten oder bei Fischeln Open. Auch zu karitativen oder privaten Anlässen bes(ch)wingen die Klänge und Performance von D`ACCORD manche Feier. 2006 erstellte der Chor eine erste Demo-CD. Das Programm "Stand by me" wurde im März 2009 im Forum Wasserturm mit großem Erfolg aufgeführt - und auf vielfachen Wunsch noch einmal im Januar 2010 in der Fabrik Heeder. Unterstützt wurde D`ACCORD dabei von den Fischelner Tontauben von 1963, die im Vorprogramm auftraten. Im November 2010 sang D`ACCORD mit viel Spass beim "Terminal der Stimmen" im Düsseldorfer Flughafen. Im Mai 2012 stand der Chor wieder mit einem abendfüllenden Programm "My favorite things" im Wasserturm Lank auf der Bühne und im Juni beteiligte sich D`ACCORD singend beim "Summertime Gennep NL". Es folgten kleineren Auftritten wie z.B. bei den Krefelder Wandelkonzerten oder mit anderen Chören zusammen in der Konzertmuschel am Krefelder Stadtwaldhaus. Im Nov. 2015 hat D`ACCORD wieder ein sehr erfolgreiches Abendkonzert "The way we were" im Wasserturm Lank gegeben. Dieses wurde im Jan. 2016 von D`ACCORD als Benefizkonzert für den Flüchtlingsrat Krefeld in der fast vollbesetzten Paulskirche wiederholt.

Nun arbeitet der Chor an einem neuen Programm - lassen Sie sich überraschen!